Bauerngarten anlegen

Wie Sie einen Bauerngarten selber anlegen

Es heißt „Aller Anfang sei schwer“. Stimmt nur bedingt. Wer einen Bauerngarten anlegen will, der fängt sogar gerne an. Bücher zum Thema helfen weiter.

Umfassende und gute Literatur zum Thema „Garten anlegen“ gibt es zuhauf.
Nehmen Sie sich also die Zeit und schauen Sie sich das eine oder andere Buch in aller Ruhe an, bevor Sie durchstarten.

Da wäre das nostalgisch anmutende Buch aus dem Jan Thorbecke Verlag mit dem Titel Vom Zauber alter Bauerngärten zu benennen.

Die Autorin Krimhild Finken erklärt mit Hilfe zahlreicher Pflanzenporträts wie ein Bauerngarten nach traditionellem Vorbild angelegt und gepflegt werden kann. Schon allein das Wort Bauerngarten weckt dabei die Sehnsucht nach dem guten Alten, nach der Zeit, in der jedes Bauernhäuschen einen bunten Garten vor der Tür hatte.

Wunderschöne Fotos und nostalgische Abbildungen erzählen vom neuen “Zauber alter Bauerngärten. Es finden sich Bilder von farbenprächtigen Blumen, von duftenden Heil- und Küchenkräutern sowie vom selbst gezogenen Gemüse. Salatköpfe und Tomaten wachsen neben Sonnenblumen, Wicken, Stockrosen, Rosenstöcken oder dem wilden Mohn. Während über allem der Duft heimischer Kräuter wie Minze und Kamille liegt.


Buchtipps um Bauerngärten anzulegen: