Schneeball

Bauernschneeball

Lateinischer Name: Viburnum opulus

Der Bauernschneeball, der auch unter dem Namen Gemeiner Schneeball bekannt ist, kann eine Wuchshöhe von bis zu vier Metern erreichen.

Es handelt sich dabei um einen Strauch, der besonders gern in Bauerngärten verwendet wird und hier auch immer noch sehr verbreitet ist. Die Laubblätter des Bauernschneeballs sind gestielt und auf beiden Seiten gleich grün.

Die Blütenstände sind trugdoldig und die Blüten erscheinen weiß. Sie können in glockiger Form oder radförmig auftreten. Die Blütezeit liegt in den Monaten Mai bis August. Vor allem Fliegen sind als Bestäuber für den Bauernschneeball wichtig.

Nach der Blüte erscheint eine erbsengroße und rote Steinfrucht, die einer Beere ähnelt. Diese enthält den Samen. Die Früchte haben ihre Reifezeit in den Monaten August bis November.

Schneeball (lat.: Viburnum opulus)
Schneeball (lat.: Viburnum opulus)

Anbau
Der Bauernschneeball möchte auf leicht feuchtem Lehmboden wachsen. Er stellt keine großen Ansprüche an die Pflege oder den Standort und verträgt auch kalte Winter sehr gut. Ideal ist ein sonniger bis halbschattiger Standort.

Wer den Strauch vermehren möchte, kann dies durch die halb verholzten Stecklinge tun, die von Frühling bis Herbst gewonnen werden können. Auch eine Vermehrung durch Samen ist möglich.

Schneeball Pflanzen & Samen bestellen

Fotos von Bauerngärten

Kräuterspirale

Sind Sie neugierig auf die Bauerngärten anderer Gartenliebhaber? Wir sind es auf jeden Fall. Vor allem sind wir gespannt auf Ihren Garten. Machen Sie mit und schicken Sie uns Fotos!

Gartenzubehör

Ob einfach nur zur Arbeitserleichterung oder als vorbeugende Massnahme, Gartenzubehör kann sehr hilfreich sein.

Hortensien

Hortensien

Die vielgestaltigen und pflegeleichten Gartenhortensien zählen zu den beliebtesten Haus- und Gartenpflanzen. Erfahren Sie mehr über Pflege und interessante Sorten.

Faszination Orchideen

Orchideen werden nicht nur als Zierpflanzen gehalten, sondern es gibt sie auch als Nutzpflanzen. Dazu zählt die wohl bekannteste Nutzorchidee, die Vanille.

Bauerngarten von Fabio AngeliGute Gartentipps lesenGartenzubehörSteinkraut (lateinischer Name: Alyssum)

Igel im Bauerngarten

Igel sind nachtaktive Einzelgänger, die sich vorwiegend von Schnecken und Insekten ernähren. Ein naturbelassener Bauerngarten ist für die putzigen Gesellen mit dem Stachelkleid ein willkommener Rückzugsort, der gleichzeitig als Nahrungsquelle dient.

Ein Leben ohne Schnecken

Nacktschnecken-Invasion im Garten

Schnecken können eine echte Plage sein. Aber wie immer im Leben, gibt es auch für dieses Problem unterschiedliche Lösungen.

Nistkasten

Nistkasten

Nistkästen sind ein sinnvoller Beitrag für jeden, der die Vögel der Umgebung aktiv unterstützen und schützen möchte. Dafür sollte der Nistkasten aber rechtzeitig aufgehängt werden.

Ferienhaus gesucht?

Ferienhäuser

Sie suhen ein gemütliches Ferienhaus? Über 200.000 Ferienwohnungen und Ferienhäuser in mehr als 20 Ländern günstig online buchen. Stöbern Sie mal in unserer Auswahl.