Pflanzen A-Z

Pflanzen: Das A und O eines Bauerngartens

Pflanzen dürfen in keinem Garten fehlen. Sie sorgen für eine prachtvolle Optik und für ein individuelles Ambiente.

Unabhängig von der Größe des Gartens gehören Pflanzen zur Grundausstattung eines Bauerngartens. Dabei bleibt die Auswahl der Pflanzen nicht nur dem eigenen Geschmack überlassen. Vor allem die individuellen Bedingungen, die durch die Gartenfläche gegeben sind, spielen eine wichtige Rolle bei der Bepflanzung.

Manche Pflanzen stellen besondere Anforderungen an ihre Umgebung. Diese reichen von den speziellen Bodeneigenschaften bis hin zur Auswahl des passenden Standortes. Das Angebot an dekorativen Pflanzen, die den Garten in erster Linie zum optischen Genuss machen sollen, ist heute größer denn je. Neuartige Züchtungen und Kreuzungen bereichern den Markt und erweitern das Sortiment an dekorativen Pflanzen wesentlich.

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen sowohl bekannte als auch weniger bekannte Pflanzen vor. Eines haben sie jedoch alle gemeinsam: sie sorgen für eine einladende Optik. Zudem versprüht die eine oder andere stolze Blume einen betörenden Duft. Genauso wie die unterschiedlichsten Kräuter, die in keinem Bauerngarten fehlen dürfen.

Bestellen Sie hier Blumensamen,Blumenzwiebeln und Pflanzen:

Akelei

Akelei

Die Blüten der Akelei sehen sehr edel aus und die Farbskala reicht bei ihnen von weiß über gelb bis hin zu orange...

Alant

Alant

Der Echte Alant trägt viele Namen, wie zum Beispiel Glockenwurz oder Schlangenkraut.

Allium

Allium

Allium, auch Zierlauch genannt, sind eine Augenweide in jedem Bauerngarten.

Amaryllis

Amaryllis

Ab Mai, wenn keine Frostgefahr mehr besteht, kann die Amaryllis ins Beet eingepflanzt werden.

Anemone

Anemone

Die Anemone ist ideal für die Schattenbereiche Ihres Gartens. Im Frühjahr blühen sie in voller Pracht.

Astern

Astern

Astern gelten als sehr ausdauernd und blühfreudig und sind daher für den Bauerngarten besonders gut geeignet.>

Azalee

Azalee

Die Azalee verbringt den Sommer am liebsten unter freiem Himmel.

Begonien

Begonien

Draussen möchten Begonien niemals in der prallen Mittagssonne stehen.

Bergamotte

Bergamotte

Bergamotte duftet sehr angenehm und die Blätter sind für Kräutertees sehr schmackhaft.

Blaukissen

Blaukissen

Das schnell wachsende Blaukissen strahlt von April bis Juni in einem kräftigen blau.

Blauregen/Glyzinie

Blauregen/Glyzinie

Die fesselnden Blütentrauben des Blauregen werden gerne zur Verzierung von Hauswänden gepflanzt.

Bohnenkraut

Bohnenkraut

Bohnenkraut ist eine einjährige Pflanze, die recht ausdauernd ist. Sie ist krautig und kann zu einem Zwergstrauch...

Buchsbaum

Buchsbaum

Der Buchsbaum trägt auch den Namen Buxus sempervirens und wächst häufiger als Strauch, denn als Baum.

Buntnessel

Buntnessel

Die Buntnessel ist sehr pflegeleicht und das Farbspiel ihrer Blätter bereichert den Garten.

Calla

Calla

Die Calla, die als Blüte angesehene bunte Blattspitze, ist eigentlich nur ein blütenförmiges Oberblatt.

Canna

Canna

Die farbenprächtige Canna lässt den Garten ein Stück weit exotisch erscheinen.

Christrose

Christrose

Die Christrose ist pflegeleicht und robust. Ihr Farbenspiel macht jeden winterlichen Garten zum Hingucker.

Clematis

Clematis

Die Clematis ist eine wunderschöne Kletterpflanze. Manche Clematisblüten werden bis zu 30cm breit.

Cosmea

Cosmea

Cosmea, auch Schmuckkörbchen genannt. Ein Cosmeenbeet blüht immer wieder nach.

Dahlien

Dahlien

Dahlien sind für den Bauerngarten sehr gut geeignet, auch wenn sie ein wenig pflegeintensiver sind...

Dill

Dill

Dill ist eine sehr anspruchslose Pflanze, die in keinem Bauerngarten fehlen darf.

Eisenhut

Eisenhut

Der Eisenhut hat´s gerne kühl. Er kann an halbschattigen Orten und sogar in sumpfigen Boden gepflanzt werden.

Efeu

Efeu

Das immergrüne Efeu ist besonders anspruchslos und äusserst genügsam.

Estragon

Estragon

Estragon benötigt einen windgeschützten, warmen und nährstoffreichen Pflanzort.

Färberdistel

Färberdistel

Früher wurde sie zum Färben von Seide verwendet, beliebt ist sie als Schnittblume und als Trockenblume.

Fette Henne

Fette Henne

Die Fette Henne, auch gern Mauerpfeffer bezeichnet, gehört in die Familie der Dickblattgewächse.

Fingerhut

Fingerhut

Fingerhut ist eine krautige Pflanze, die ausdauernd wächst. Sie ist winterhart und erfeut viele Jahre mit ihrer Blüte.

Fleißiges Lieschen

Fleißiges Lieschen

Das "Fleißige Lieschen" ist immergrün, mehrjährig und krautig. Es blüht vom Frühling bis zum ersten Frost.

Flieder

Flieder

Der Flieder ist ein Strauch, der schon allein aufgrund seines Aussehens in keinem Bauerngarten fehlen darf.

Freesie

Freesie

Die Freesie betört duch ihren feinen Duft ehe man sie sieht. Ihre Farbenvielfalt schmückt jeden Garten.

Fuchsschwanz

Fuchsschwanz

Der Fuchsschwanz ist für den Bauerngarten besonders geeignet, er ist nicht nur schmückend, sondern...

Funkien

Funkien

Funkien sind winterharte Stauden. Sie mögen den Halbschatten, vertragen aber auch die Sonne.

Gänseblümchen

Gänseblümchen

Das Gänseblümchen (Bellis perennis) sieht man gerne als Beetpflanze, es ist aber auch als Topfpflanze sehr beliebt.

Geißblatt

Geißblatt

Das Geißblatt behält auch im Winter seine grünen Blätter und wird daher zur Wandbegrünung gerne gepflanzt.

Geranien

Geranien

Geranien werden sowohl als Beetpflanze, aber auch auf dem Balkon in Kübeln und Kästen gerne gesehen.

Gladiolen

Gladiolen

Gladiolen gehören zu den prachtvollsten Pflanzen im Bauerngarten.

Glockenblume

Glockenblume

Die Glockenblume ist ein- oder zweijährig, das ist abhängig von der Art...

Goldlack

Goldlack

Der Goldlack ist sehr gut für ein Steinbeet geeignet.

Hagebutte

Hagebutte

Die Hagebutte ist die Scheinfrucht der Heckenrose. Aus der getrockneten Schale macht man bekömmlichen Tee.

Hainbuche

Hainbuche

Die Hainbuche ist eine schnellwachsende Laubhecke.

Haselnuss

Haselnuss

Der Haselnuss - Baum oder Strauch wächst zügig und wird daher gerne zur schnellen Begrünung gepflanzt.

Herbstzeitlose

Herbstzeitlose

Die Herbstzeitlose mag sonnige bis halbschattige Pflanzorte.

Hibiskus

Hibiskus

Liebevoll gepflegt zeigt der Hibiskus den kompletten Sommer lang seine Blütenpracht.

Holunder

Holunder

Holunder - die Blüten und Dolden können zu vitaminreichen Köstlichkeiten verarbeitet werden.

Hortensien

Hortensien

Die Blüten der Hortensien können als Dolden oder Kugeln auftreten.

Hyazinthe

Hyazinthe

Die Hyazinthe mit ihrem angenehmen Duft lockt jeden Blumenliebhaber in den Garten.

Iris

Iris

Die Iris in ihrer fürstlichen Erscheinung verzaubert jeden Bauerngarten.

Kaiserkrone

Kaiserkrone

Die Kaiserkrone auch Fritillaria genannt, gehört zur Familie der Liliengewächse.

Kapuzinerkresse

Kapuzinerkresse

Die Kapuzinerkresse wächst auch im Schatten, so dass sie als Kletterpflanze auch dunkle Stellen begrünt.

Katzenminze

Katzenminze

Die Katzenminze kann bis zu 4 Jahre im Garten verweilen. Sie zählt zur Gattung der Minze.

Kornblume

Kornblume

Man vermutet die Kornblume eher am Feldrand, mittlerweile wird sie aber auch gerne ins Beet gepflanzt.

Krokus

Krokus

Der Krokus ist eine Zwiebelpflanze und blüht zur Osterzeit im März/April.

Lampionblume

Lampionblume

Die Lampionblume mit ihren orangerot leuchtenden Blüten verpasst Gärten ein herbstliches Farbenspiel.

Lavendel

Lavendel

Lavendel hat einen besonderen Duft und kann getrocknet auch im Haus vielseitig verwendet werden.

Lerchensporn

Lerchensporn

Der Lerchensporn ist eine winterharte Pflanze. Er ist jedoch dankbar, wenn man ihn bei starkem Forst abdeckt.

Liebstöckel

Liebstöckel

Die Gewürzstaude Liebstöckel wird auch Maggikraut genannt. Reibt man das Kraut, riecht man es sofort.

Liguster

Liguster

Die Liguster ist eine immergrüne und extrem pflegeleichte Hecke, die zumeist als Begrenzungshecke gepflanzt wird.

Lilien

Lilien

Die majestätisch anmutenden Lilien lieben sonnige Standorte und sind anspruchsvolle Pflanzen.

Löwenmäulchen

Löwenmäulchen

Das Löwenmäulchen- windgeschützt und an stützende Pflanzstäbe gebunden, blüht es in vielen Farben.

Lupine

Lupine

Die spitz nach oben zulaufende Blütenanordnung der Lupine nennt man Trauben.

Mädchenauge

Mädchenauge

Das Mädchenauge schaut einen, wie der Name es schon verrät, mit seinen leuchtenden Blüten richtiggehend an.

Maiglöckchen

Maiglöckchen

Am duftenden Maiglöckchen wachsen bis zu 15 Blüten an einer Traube und alle schauen in eine Richtung.

Majoran

Majoran

Majoran wird besonders gern in deftigen Speisen verwendet - als frisches oder getrocknetes Gewürz.

Malve

Malve

Die Blütezeit der Malve ist von Mai bis September. Sie ist sehr genügsam und mag Sonne, aber auch Halbschatten.

Männertreu

Männertreu

Männertreu ist eine immergrüne Pflanze. Ihre glockenförmigen Blüten erscheinen in einem herrlichen blau.

Margeriten

Margeriten

Margeriten kennt man in der Regel in der Farbe weiß, es gibt aber etliche Farben und auch Pflanzengrößen.

Mimose

Mimose

Mimosen mögen ruhige Standorte. Berührt man sie, so ziehen sie Ihre Blätter fast schon aggressiv zurück.

Mittagsblume

Mittagsblume

Die Mittagsblume braucht unbedingt Sonne. Wird es schattig, neigt sie zum Schließen ihrer Blütenpracht.

Mohn

Mohn

Mohn braucht unbedingt einen sonnigen Standort, sonst entfaltet er keine Blüten.

Narzissen

Narzissen

Narzissen werden auch Osterglocken genannt. Der Name verrät schon die Blütezeit.

Nelken

Nelken

Die Nelke ist eine duftende Schönheit für Ihren Garten. Nelken können in ganz verschiedenen Farben auftreten.

Oregano

Oregano

Oregano ist ein beliebtes Küchenkraut. Getrocknet kann es lange Zeit aufbewahrt werden.

Passionsblume

Passionsblume

Die Passionsblume rankt wo es nur geht, ob an Bäumen oder Häuserwänden.

Petersilie

Petersilie

Die Petersilie wird als Gewürz nicht mitgekocht. Meist nimmt man sie als schmackhafte Tellerdekoration.

Petunien

Petunien

Petunien sind sehr empfindlich gegen Regen. Auch beim Gießen bitte die Blüten der Petunien nicht nass machen.

Pfefferminze

Pfefferminze

Die Pfefferminze ist sehr beliebt in Bauerngärten und kommt auch von allein jedes Jahr wieder.

Pfingstrosen

Pfingstrosen

Die Pfingstrosen gehören zur Gattung der Pfingstrosengewächse, wozu 33 Arten zählen.

Phlox

Phlox

Phlox, auch Flammenblume genannt, ist ein Muss für jeden Bauerngarten.

Pimpernelle

Pimpernelle

Die Pimpernelle bleibt auch im Winter grün. An sonnigen Standorten vermehrt sie sich rasend.

Portulakröschen

Portulakröschen

Das Portulakröschen entfaltet an besonders heißen Plätzen seine ganze Pracht, leider ist es nur einjährig.

Primel

Primel

Sitzt die Primel an einem zu sonnigen Ort, blüht sie nur im Frühjahr. Im Schatten zeigt sie ihre Blätter ...

Ranunkel

Ranunkel

Besonders die dichte Blüte der Ranunkel macht sie so besonders. Sie mag es feucht, aber keine Staunässe.

Rhododendron

Rhododendron

Nicht jeder Rhododendron ist winterhart. Verschiedene Arten können bis zu 4 Meter hoch wachsen.

Ringelblumen

Ringelblumen

Die Ringelblume wird auch als Goldblume oder als Studentenblume bezeichnet und gehört in die ...

Rittersporn

Rittersporn

Rittersporn sollte nach der ersten Blüte geschnitten werden, dann blüht er im Spätsommer gerne nochmal.

Rose

Rose

Die Rose - es gibt über 3000 Rosensorten. Ob als Rosenstamm oder Kletterrose - für jeden ist etwas dabei.

Rosmarin

Rosmarin

Rosmarin braucht viel Sonne und in humusreicher Erde gedeiht er besonders gut.

Salbei

Salbei

Salbei sollte im Herbst bis zur Hälfte geschnitten werden, damit dieser im Folgejahr wieder aufblüht.

Schleierkraut

Schleierkraut

Das Schleierkraut fühlt sich in Steingärten zu Hause, diese findet man heute fast in jedem Garten.

Schneeball

Schneeball

Es gibt wenige blühende Hecken - eine ist der gemeine Schneeball und daher auch sehr beliebt.

Schneeglöckchen

Schneeglöckchen

Sieht man das Schneeglöckchen blühen, so ist der Winter entgültig vorbei.

Schnittlauch

Schnittlauch

Schnittlauch gehört zu den Zwiebelgewächsen. Gegessen werden die Röhrenblätter am liebsten frisch.

Schwarzäugige Susanne

Schwarzäugige Susanne

Die schwarzäugige Susanne, eine krautige Kletterpflanze, die gerne zur Zierde angepflanzt wird.

Sonnenblume

Sonnenblume

Die Sonnenblume gehört zur Familie der Korbblütler und ist eine einjährige Pflanze. Das heißt, ein Überwintern ist...

Sonnenhut

Sonnenhut

Die Blüte des Sonnenhut erinnert an einen Fallschirm, weil die Blütenblätter immer etwas nach unten geneigt sind.

Stechpalme

Stechpalme

Die Stechpalme wird bis zu 1,5 Meter hoch und das Besondere ist: sie bildet ihre Früchte im Winter.

Steinkraut

Steinkraut

Immergrüner Halbstrauch mit kleinen duftenden Blüten, für Trockenmauern und Steingärten geeignet.

Stiefmütterchen

Stiefmütterchen

Stiefmütterchen sind Frühjahrsblüher und werden meist nach der Blüte entsorgt. Einfach mal stehen lassen.

Stockrosen

Stockrosen

Stockrosen sind typische Pflanzen für den Bauerngarten. Es sind zweijährige Staudenpflanzen...

Strelitzie

Strelitzie

Die Strelitzie ist sehr genügsam und pflegeleicht. Wegen ihres Aussehens auch Paradiesvogelblume genannt.

Tagetes

Tagetes

Die Tagetes ist sehr robust und ist auch unter dem Namen Studentenblume bekannt.

Thymian

Thymian

Der Thymian ist ein tolles Gewürz, das zum Kochen, aber auch im Tee köstlich und wirkungsvoll ist.

Tränendes Herz

Tränendes Herz

Das Tränende Herz, auch Flammendes Herz genannt, gehört zur Familie der Erdrauchgewächse.

Trompetenbaum

Trompetenbaum

Der Trompetenbaum, auch Engelstrompete genannt, gehört zur Familie der Nachtschattengewächse.

Tulpen

Tulpen

Die Tulpe gehört zur Familie der Liliengewächse und es werden rund 150 Arten unterschieden.

Veilchen

Veilchen

Das Veilchen, auch Viola genannt, ist eine der ersten Pflanzen im Jahr, die im Februar/März anfangen zu blühen.

Verbene

Verbene

Die Verbene gehört zur Familie der Eisenkrautgewächse. Sie ist einer der beliebtesten Gartenblüher überhaupt.

Vergissmeinnicht

Vergissmeinnicht

Das Vergissmeinnicht wächst in Büscheln, die wegen ihrer blauen Blüten oft wie kleine Wolken wirken.

Weißdorn

Weißdorn

Weißdorn ist ein dichtwachsendes Gehölz und somit ein optimaler Schutzspender für Tiere.

Wicke

Wicke

Die Wicke gehört zu den schönsten Blumen, die in einem Bauerngarten gepflanzt werden können.

Wildrose

Wildrose

Der Ursprung jeder Rose ist die Wildrose. Anders als gezüchtete Rosen entwickelt sie Früchte.

Zitronenmelisse

Zitronenmelisse

Die Zitronenmelisse kann vielseitig verwendet werden. Sie ist essbar, aber auch als Badezusatz sehr erfrischend.

Rasen für den Garten

Rasen für den Garten

Es gibt viele verschiedene Rasen-Sorten. Informieren Sie sich hier und entscheiden Sie, welcher für Ihren Garten in Frage kommt.

Exotische Pflanzen

Exotische Pflanzen

Im normalen Fachhandel für Sämereien ist es nicht immer ganz leicht, Saatgut für exotische Pflanzen wie z.B. den Affenbrotbaum, Kokospalmen, Bambus oder Aloe Vera zu bekommen.