Gartenschere

Die richtige Gartenschere für die unterschiedlichen Arbeiten

Sie ist ein Klassiker und ein Arbeitsmittel, ohne das viele Arbeiten im Garten nicht möglich wären – die Gartenschere gehört für begnadete Gärtner ebenso zur Grundausstattung wie für echte Einsteiger.

Doch längst ist Gartenschere nicht mehr gleich Gartenschere. Wie in allen Bereichen der Gartengeräte kann auch hier auf zahlreiche unterschiedliche Ausführungen zurückgegriffen werden, die Sie für die verschiedenen Arbeiten nutzen können.

So benötigen Sie beispielsweise die Baumschere, um die verschiedenen Bäume in Ihrem Garten gekonnt in Form zu bringen. Mit einer Astschere lassen sich Äste unterschiedlichster Art einfach beschneiden und entfernen. Unerlässlich ist in vielen Gärten auch eine Heckenschere, mit der sich die verschiedenen Hecken gekonnt in Szene setzen lassen.

Zu den Königen im Bereich der Gartenscheren gehört heute die Fiskars-Gartenschere. Sie ist für Ihre hohe Qualität und die hervorragenden Schneideigenschaften bekannt. Mit besonderen Eigenschaften geht aber auch die Buchsschere einher. Sie wurde speziell für ihren Einsatzbereich entwickelt und ist somit auf die damit verbundenen Besonderheiten abgestimmt.

Mit einer Strauchschere können Sie zielsicher die verschiedenen Sträucher in Ihrem Garten beschneiden. Um das Beschneiden der Bäume zu erleichtern, bietet sich für Sie der Griff zu einem Teleskopstiel an. Mit ihm lassen sich auch die Äste erreichen, die in größeren Höhen zu finden sind. Für die Beschneidung von Rosen sollten Sie stets auf eine Rosenschere zurückgreifen.

Was muss eine Gartenschere vor allem? Sie sollte gut in der Hand liegen und möglichst leichtgängig sein. Andernfalls würde das Schneiden mit ihr rasch beschwerlich werden und Schmerzen in der Hand verursachen.

Gartenscheren sollten sehr scharf sein, damit ein exakter Schnitt ermöglicht wird und die Pflanze auch bei größeren Schnittwunden wenig blutet. Ein glatter Schnitt heilt besser, als ein durch eine stumpfe Schere oder gar ein Messer verursachter fransiger Schnitt.

Es kann zusammenfassend gesagt werden, dass es nicht die eine Gartenschere für den Gärtner gibt, sei es nun für den Hobbygärtner oder den Profi.

Hier bestellen Sie Gartenscheren online: